02131 - 59 58 39 82

02131 - 59 58 39 82
02131 - 59 58 39 82
02131 - 59 58 39 82

OP-Mikroskopie mit höchster Präzision

Präzision für eine bestmögliche zahnärztliche Behandlung

Unsere Praxis setzt auf das Verfahren der OP-Mikroskopie, um mit einer hohen Präzision eine bestmögliche zahnärztliche Behandlung zu gewährleisten.

Neben der optischen Vergrößerung durch hochwertige Lupenbrillen arbeiten wir in besonders schwierigen Fällen auch mit OP-Mikroskopen. Natürlich kann eine bis zu 25-fache Vergrößerung für eine zahnärztliche Therapie entscheidende Vorteile bringen, vor allem im Rahmen der Wurzelkanalbehandlung. Insbesondere aber ist auch bei unklaren Schmerzzuständen eine sehr viel bessere Diagnostik möglich, beispielsweise bei Zahn-Infraktionen nach Trauma oder Okklusalen, d. h. von den Kauflächen herrührenden Schmerzzuständen und Überbelastungen.

Nur mit sehr hoher Vergrößerung sind hier Strukturveränderungen überhaupt erst erkennbar.

Herstellung von Zahnersatz führt durch die mikroskopbasierte Kontrolle

Auch die Herstellung von Zahnersatz führt durch die mikroskopbasierte Kontrolle der Präparationen unweigerlich zu besseren Ergebnissen, da auch kleinste Präparationsfehler und Ungenauigkeiten vor der Abformung erkannt und beseitigt werden können.

Die Benutzung eines Operationsmikroskops bedarf einer sehr langfristigen und umfangreichen Übung. Wir haben in unserer Praxis bereits vor 15 Jahren das erste Mikroskop der Fa. Kaps angeschafft und arbeiten somit schon sehr lange mit dieser faszinierenden Technik, die aus unserem Praxisalltag kaum noch wegzudenken ist.